[Hörspiel-Rezension] – Mark Brandis: Raumkadett – Aufbruch zu den Sternen (Folge 01)

Verlag: Folgenreich (Universal Music)
Format: Audio-CD
Spieldauer: 65 Minuten
Erschienen: Mai 2014
EAN: 602537800193

von: QuackONaut

„Doch ein neues Mark Brandis Hörspiel! – Ich dachte die Reihe sei eingestellt worden…“, waren meine ersten Gedanken als ich die CD in die Hände bekam. Als ich dann noch den Klappentext gelesen habe, dachte ich nur: „Oh Nein! – Nicht schon wieder ein Prequel, was haben die alle nur mit diesen Prequels!“ – Da ich aber ein Fan der Mark Brandis Reihe bin, wollte ich dem ganzen eine Chance geben. Also los geht es!

Klappentext:
Das Ende des 21. Jahrhunderts ist eine Zeit des Aufbruchs: Alexander Münster ist der erste Mann auf der Venus. Flotten von Raumschiffen sind unterwegs, um den Planeten zu erforschen und zu besiedeln. Der junge Mark Brandis hat einen Traum: er will Raumfahrer werden! Doch als er eine Dummheit begeht und in ein geheimes Astronauten-Ausbildungszentrum einbricht, schwinden seine Chancen. Und so macht er sich als blinder Passagier an Bord eines Raumschiffes auf den Weg zur Venus …

Zum Inhalt:
Der dreizehn jährige Mark Brandis entschließt sich zu einem tollkühnen Unternehmen um seinen Schwarm, die drei Jahre ältere Nina, zu beeindrucken. Zusammen dringen die beiden in einen Außenposten der ESA ein. Als sie erwischt werden und Mark dem Diensthabenden Offizier von seinem Wunsch Astronaut zu werden erzählt, macht dieser ihm glaubhaft klar, dass diese kleine und sehr dumme Aktion, seine Chance auf eine Pilotenausbildung zunichte gemacht habe.

Doch auch ein Jahr später ist Mark noch immer fest entschlossen Astronaut zu werden und zu den Sternen zu fliegen. Durch den Sperrvermerk darf er die Astronautenschule der ESA aber nicht besuchen, daher entschließt er sich, auf der Venus an Bord des Raumschiffes Safari unter dem Kommando von Kapitän Cartier anzuheuern um so zu den Sternen zu fliegen. Umseinen Plan umzusetzen, muss er aber ersteinmal zum Mars kommen. So schleicht er sich an Bord des Frachtschiffes Barbarossa um als Blinder-Passagier dorthin zu gelangen und sein ersten Abenteuer im Weltraum anzutreten, nicht wissend welchen Gefahren auf ihn lauern und wie diese kleine Exkursion sein Leben für immer verändert wird.

Mein Fazit:
Nachdem ich, wie oben schon erwähnt etwas skeptisch gewesen bin, muss ich doch sagen, das mir das Hörspiel sehr gut gefallen hat. Wie nicht anders von den Mark Brandis Hörspielen zu erwarten, wurden auch hier wieder sehr gute Sprecher verpflichtet. Zudem wird auch diese Reihe durch eine hervorragende Soundkulisse und der passenden musikalischen Untermalung unterstützt. So dauert es keine Minute bis sich ein richtiges Höspielfeeling einstellt, bei dem man einfach nur die Augen schließen und sich akustisch verwöhnen lassen will. Der Handlungsstrang ist recht einfach, was aber der Unterhaltung nicht abträglich ist, sondern das ganze glaubwürdig macht. Die beschriebenen Charaktere wirken nicht nur echt, sondern bleiben sich in ihren Handlungen auch treu, so wie wir es von Mark Brandis her kennen.

Wer die bekannte Mark Brandis Reihe mag, wird von dieser Prequel-Reihe nicht enttäuscht werden.

Was mir extrem gut gefallen hat ist die Sonderausstattung, die dem Hörbuch mitgegeben wurde. So findet sich auf dem Datenbereich des CD neben dem E-Book zu diesem Hörspiel auch noch eine Comic-Umsetzung. Biedes als PDF-Dateine.

Meine Wertung:
5 von 5 Raumkadetten

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: