[Hörspiel-Rezi] Mark Brandis – Lautlose Bombe 1+2

Verlag: Folgenreich

Erschienen: beide Juli 2012

Format: jeweils 1 Audio CD / oder als MP3 Download

ASIN Teil 1: B007PWXRDS

ASIN Teil 2: B007PWXRHO

von: Knödelchen

Mark Brandis und seine Frau Ruth befinden sich auf einer Wanderung durch ein Gebiet, indem nur begrenzter Zutritt erlaubt ist; Dem Tyroner Reservat im venezulanischem Dschungel. Plötzlich fühlt sich Ruth unwohl und innerhalb weniger Minuten wird ihr Zustand immer schlechter. Durch einen Insektenstich, auf den sie allergisch reagiert, fällt sie in einen anaphylaktischen Schock. Sie muss dringend in ein Krankenhaus. Brandis trägt seine Frau durch den Dschungel in der Hoffnung das sie den Zwei-Tage-Marsch auch überlebt.

Die beiden werden gerade noch rechtzeitig geborgen und ins Krankenhaus gebracht. Während Mark sich von den kräftezehrenden Strapazen erholt, liegt Ruth im Koma, ihr Leben hängt am seidenen Faden.

Unverhofft bekommt Mark Besuch von seinem Halbbruder, den Wissenschaftler Ned West. Dieser befindet sich auf der Erde, nachdem das Forschungsinstitut, in dem er gearbeitet hat, überfallen wurde. Bevor Ned dann abreist, hinterlässt er Ruth’s behandelndem Arzt eine Viole mit einem Medikament.. Der Arzt rät Brandis aber von einem Versuch ab, da es sich um einen unbekannten Virusstamm handelt und die Auswirkungen nicht bekannt sind.

Mark wird nicht damit fertig das er seiner Frau, nicht helfen kann und betrinkt sich . Am Ende wird er zur Ausnüchterung von der Polizei ins Krankenhaus gebracht. Dort sucht ihn ein Geheimdienstoffizier auf, welcher auf der Suche nach Dr. West, Marks Halbbruder ist. Angeblich soll dieser Terroristen beim Angriff auf das Forschungslabor geholfen haben.

Brandis reist nach Las Lunas, welches auf dem Mond gelegen ist, um seinen Bruder zu finden. Dabei trifft er auf Captain Tohumir, den er von der Sirius-Patrouille her kennt, und bittet diese Informationen über seinen Bruder zu finden. Angetrunken fliegt er zurück zur Erde und verursacht dabei eine Bruchlandung, welche ihn fast seine Karriere kostet. Als er seinen Rausch ausgeschlafen hat, bekommt er Besuch von Direktor Harris, seinem Vorgesetzten von der VEGA.

Er wird zu einer Einsatzbesprechung bestellt. Bei dieser bekommt Brandis ein Video gezeigt, in dem Ned der Erde das Ultimatum stellt die Raumfahrt einzustellen, andernfalls würde er ein Virus freilassen, das alles Leben auf der Erde auslöschen würde. Harris gibt Brandis die Möglichkeit seinen Bruder vor den anderen zu finden und ihn aufzuhalten, doch er muss sich beeilen, den die anderen Jäger wollen Ned West tot sehen.

 

Mein Fazit:

Dieses Hörbuch kommt wieder als Zweiteiler daher und macht wie schon seine Vorgänger eine rundum gute Figur. Die bekannten Sprecher und die gewohnt gut umgesetzte Atmosphäre untermalen die einzelnen Szenen hervorragend.

So machen Hörspiele richtig Spaß!

Dieses Hörbuch eignet sich nicht nur für all diejenigen die ihre Mark Brandis Reihe komplettieren möchten, sondern für alle, die gute Science-Fiction mögen und sich gut unterhalten lassen möchten.

Meine Empfehlung ist dieses Hörbuch nicht nebenbei laufen zu lassen, sondern sich entspannt zurück zu lehnen, die Augen zu schließen und das Kopfkino seinen Dienst tun zu lassen.

Meine Wertung:

Und auch hier wieder: 5 von 5 VEGA-Kommandanten.

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s