[Hörbuch-Rezi] Skulduggery Pleasant 3 Die Diablerie bittet zum Sterben

Autor: Derek Landy

gelesen von: Reiner Strecker

Format: 6 CDs in Cap-Box

Länge: 440 Minuten

Verlag: Hörcompany

von: Knödelchen

Im dritten Teil der Skulduggery Pleasant Reihe geht es direkt richtig ernst zur Sache. Skulduggery und seine Schülerin und Assistentin Walküre Unruh bekommen es mit einer Mordserie der besonderen Art zu tun, denn die Opfer sind ausnahmslos nur Teleporter. Mr. Bliss einer der Angehörigen des Sanktuariums bittet Skulduggery und Walküre um Hilfe, denn nach Meinung von Mr. Bliss können nur diese Beiden den Fall aufklären. Doch das ist garnicht so einfach den Skulduggery wurde vom Thurid Guild dem amtierenden Großmagier Irrlands gefeuert, nachdem Skulduggery diesen als vermeintlichen Verräter und Gehilfen Sirpines beschuldigt hat.

Thurid Guild beauftragt Remus Crux als „neuen“ Detektiv des Sanktuariums den Fall zu lösen. Doch Remus Crux ist leider alles andere als Kompetent und verrennt sich in die fixe Idee das Skulduggery der Mörder der Teleporter ist. – Dieser Umstand ist Skulduggery und Walküre alles andere als hilfreich bei ihren Ermittlungen, denn Remus Crux setzt nun alles daran, der beiden Habhaft zu werden. Auf der „Flucht“ vor Remus Crux jagen die beiden den wirklichen Mörder der Teleporter, einen Mann namens Batu. Dumm nur das niemand eine Ahnung hat wer das ist, wie er aussieht oder wo er zu finden sein könnte.

Ohne offizielle Rückendeckung erhalten die beiden Hilfe von den einzigen Personen denen sie vertrauen können. Teneth Low und China Sorrows, doch auch noch ein anderer alter Bekannter taucht wieder auf sorgt für einigen Wirbel. – Grässlich Schneider, der beste Freund Skulduggerys, hat es geschafft sich wieder in einen Menschen zu verwandeln und bietet seine Hilfe an.

Nach weiteren Todesfällen ist schließlich nur noch ein einziger Teleporter, ein arroganter, junger Mann namens „Fletcher Renn“, der Teneth und Walküre bei jeder sich bietenden Gelegenheit so richtig auf den Zeiger geht, übrig. Fletcher, der keinerlei magische Ausbildung genossen hat, ist der Meinung dass er keine Hilfe benötigt und verkennt die Gefahr in der er steckt völlig.

Die Ereignisse überschlagen sich als die Diablerie, welche hinter den Morden steckt, die Überreste des Groteskerium aus dem Sanktuarium stiehlt und nun Jagd auf Fletcher Renn macht. Als die Diablerie Thurid Guild in ihre Gewalt bekommt und damit droht diesen zu töten wenn Skulduggery Fletcher Renn nicht ausliefert muss Skulduggery eine folgenschwere Entscheidung treffen.

Mein Fazit:

Derek Landy ist es mal wieder gelungen eine packende Geschichte um die beiden Hauptfiguren Skulduggery Pleasant und Walküre Unruh zu schreiben. Die Story ist packt einen sofort und reißt den Zuhörer mit. Skulduggery’s bissiger Humor kommt in diesem Teil sehr gut zu Geltung zumal Fletcher Renn ihm und den Anderen eine Menge Nerven abverlangt.

Was mir sehr gut gefallen hat ist die Entwicklung des Charakters von Walküre Unruh, sie ist älter und auch reifer geworden. Ihre magischen Fähigkeiten haben sich entwickelt und die „Problem“ des Alltags gehen ihr auch schon mal auf den Zeiger.

Wie auch die beiden anderen Teile, wird dieser dritte Teil von Rainer Strecker gesprochen was er wie immer mit Bravur erledigt.

Da ich aus beruflichen Gründen nicht immer die Zeit hatte dem Hörbuch die Aufmerksamkeit zu widmen die es verdient, habe ich mir das Hörbuch nach dem ersten Durchlauf direkt noch ein zweites Mal angehört, um ganz sicher zu gehen das ich nichts Wichtiges verpasst bzw. überhört habe. Die interessante Geschichte, die guten Charaktere und sehr gute Sprecher haben dafür gesorgt dass auch der zweite Durchlauf nicht langweilig wird.

Meine Bewertung:

Von mir 5 von 5 Gesichtlose

Weitere Infos:

Hörcompany (der Verlag)

Skulduggery Pleasant beim Verlag

Rezi: Skulduggery Pleasant 1 Der Gentleman mit der Feuerhand

Rezi: Skulduggery Pleasant 2 Das Groteskerium kehrt zurück

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: