RatCon 2011

So es ist Samstag Abend kurz nach zehn und der Würfelheld ist bereits vom RatCon 2011 zu Hause.

Warum ? Wieso ? Weshalb ?

Es ist wohl die Konsequenz aus den letzten Jahren!

Der diesjährige Ratcon, den ich ab Samstag Morgen kurz vor elf besuchte, war der Schock schlecht hin…

Nach Lösung der Eintrittskarten und Durchschreitung des Eingangszeltes kam der Schock… Niemand da!!! Oder sagen wir es so… man musste die Besucher, Teilnehmer bzw. Anwesenden suchen.

Die Szene, Besucher oder wie auch immer die Enttäuschten der letzten Jahre hatten ernst gemacht und waren der Veranstaltung fern geblieben…

Warum, wieso, weshalb sollte man den ein oder anderen persönlich fragen bzw. man sollte die Berichte der letzten Jahre lesen und kann sich dann seinen Teil denken bzw. die daraus resultierenden Ergebnisse ableiten.

Auch erfreuliches, wie der Verkauf der Savage Worlds GER oder die neue Lizenz von Prometheus Games konnten den Reinfall nicht verbessern und wurden nur am Rande zur Kenntnis genommen.

Was erschreckend ist, obwohl nur ein Bruchteil der Besucher der letzten Jahre vor Ort war, gabs Pronleme mit der Orga, was ich an der eigenen Haut erleben durfte.

Mit dem gebotenen bzw. auch mit der Zahl der Besucher sollte echt überlegt werder ob die RatCon weitergeführt werden sollte, oder ob man das ganze, was ich empfehle, beerdigt und die Ressourcen anders verwendet.

Naja aus meiner Sicht ist es jetzt soweit

R.I.P. RatCon!!!

3 Kommentare zu „RatCon 2011“

  1. Oh, das hört sich ja gar nicht gut an. Ich war noch nie auf dem Ratcon, hatte aber überlegt, ob ich mal vorbeischaue. Da war es dann ja wohl doch besser, dass ich keine Zeit hatte. Mal gucken, was unser „Informant“ dazu sagt.

    Liken

  2. Sieben Tage sind verstrichen und auch jetzt, so wohlwollend man es auch betrachten mag, die RatCon2011 hat es tatsächlich geschafft die sehr stark kritisierte RatCon2010 noch zu unterbieten.
    In der festen Überzeugung das die Verantwortlichen die Kritiken ernst genommen und dieses Jahr die Schwachpunkte ausgemerzt haben, bin ich zur RatCon. Leider wurde ich eines Besseren bzw. eines Schelchteren belehrt. Die Orga war keinen Deut besser, eher garnicht existent und die Anzahl der Stände war mehr als Überschaubar, sowie auch das Rahmenprogramm.
    Den Todeskampf bzw. die letzten Zuckungen der RatCon wollte ich mir dann doch nicht bis zum finalen Atemzug antun, so das ich zeitig den Heimweg antrat.
    Fazit: „Laßt die RatCon in Frieden ruhen!

    Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s